Führungskompetenz in Konfliktsituationen

 

für alle Führungskräfte


Auch wenn Konflikte Teil des menschlichen Lebens und des Führungsalltags sind, fällt ihre Lösung oft schwer. Zum einen wird Konfliktpotenzial häufig zu spät erkannt, zum anderen fehlt ein Handlungsrepertoire im Umgang mit Konflikten. Zuweilen haben Führungskräfte Bedenken, der Konflikt könnte sich bei einer Intervention verschärfen, oder sie scheuen die Auseinandersetzung.

Das Training zeigt Ihnen zahlreiche praxisnahe Ansätze und Vorgehensweisen zur Lösung unterschiedlicher Arten von Konflikten. Sie erweitern Ihre Kompetenzen zur frühzeitigen Analyse von Spannungsfeldern und zur Lösung von Konflikten. Sie gewinnen Sicherheit, sodass Ihnen Konflikte weniger „unter die Haut gehen“.

Inhalt

Erkennen von Konflikten

  • Konfliktarten
  • Entstehung von Konflikten
  • Eskalationsstufen und Interventionsmöglichkeiten
  • Mängel in der Kommunikation als Auslöser von Konflikten

Persönliche Betroffenheit im Konflikt

  • Wahrnehmung und Interpretation
  • Körpersprache, Stimme/Tonalität und Inhalt
  • Verhaltensstilanalyse und Definition von Reibungsflächen
  • Verhaltensmuster beim Gegenüber erkennen

Fertigkeiten für den erfolgreichen Umgang mit Konflikten

  • Zeitnahe Reaktion in Spannungsfeldern
  • Präventive Maßnahmen und Einsatz der Techniken
  • Problemlösungsschritte in schwierigen Führungssituationen
  • Konkrete Ansätze, Methoden und Vorgehensweisen 
  • Sichtweisen in der Gesprächsführung: meine Bilder, deine Bilder
  • Gesprächsführung in „heiklen“ Situationen und Konflikten

Fähigkeiten und Stärken

  • Erweiterung der individuellen Stärken und Stärkenprofil
  • Mentale Methoden als Stressreduzierung und „Angriffsschutz“
  • 5 Stufen des Umlernens

Methoden

  • Theoretischer Input
  • Vermittlung von Umsetzungstechniken
  • Praxistraining

Termin 
15.05.–16.05.2018
Leitung 
Roswitha Rölfing
Ort: 
Akademie Gesundes Leben, Oberursel
Teilnehmerzahl 
max. 12
Seminar-Nr. 
fk 308
Stichtag für IB-Mitarbeiter/-innen 
15.03.2018
Seminarkosten für Externe 
450,- EUR (inkl. Übernachtung und Verpflegung)

Ansprechpartnerin 
Maria Smelteris, Tel. 069 94545-481

Sie können sich hier
für das Seminar anmelden