Geschäftsfelder erfolgreich entwickeln in Kooperation mit privaten Finanzierungspartnern

 

Wie Fundraising zur strategischen Option für die Entwicklung innovativer, bedarfs- und marktgerechter Produkte wird

Auf gemeinsame Initiative der Unternehmenskommunikation und des Ressorts Projekte und Programme

für Führungskräfte, Geschäftsfeld- und Produktentwickler und Fundraisingverantwortliche

 

Kennen Sie das: Eine gute Idee für die Entwicklung eines neuen Angebots steht im Raum; sie wird aber nicht weiterverfolgt, vielleicht noch nicht einmal zu Ende gedacht? Warum? Häufig deshalb, weil sich spontan keine zündende Idee einstellt, wie man das Angebot finanzieren könnte. Wer hat schon die Kapazitäten, sich mit Luftschlössern zu beschäftigen!

Dabei könnten eben diese Ideen Schlüssel sein, um mit innovativen Produkten die Zukunftsfähigkeit des IB langfristig zu sichern. Sind in die Entwicklungsvorschläge die langjährigen Erfahrungen der IB-Praktiker eingeflossen, die Markt und Bedarfe genauestens kennen? Dann kann es sich lohnen, die Vorschläge weiterzuverfolgen, auch wenn die öffentliche Hand (noch) keine Regelfinanzierung dafür anbietet. Denn nicht nur der Staat hat ein Interesse an einer offenen, sozialen und gesunden Gesellschaft.

Das Seminar zeigt Wege auf, wie durch systematisches Fundraising Partner gewonnen werden können, die ein innovatives Projekt finanziell mittragen.
 

Inhalt

  • Produkt und Markt: Welche Chancen bietet Fundraising?
  • Systematisches Fundraising
  • Auf die Wirkung kommt es an: Wie wird mein Projekt fundraisingtauglich?
  • Fundraising als Beziehungsmanagement
  • Fundraising und Kommunikation
  • Zielgruppen und Tools
  • Was außerdem zu beachten ist: Datenschutz, Steuerrecht etc.

Methoden

  • Fachliche Inputs
  • Erfahrungsaustausch
  • Kleingruppenarbeit anhand eines konkreten Projektbeispiels
  • Diskussion

Termin 
17.04.–18.04.2018
Leitung 
Jörg Günther
Ort 
Erbacher Hof, Mainz
Teilnehmerzahl 
15
Seminar-Nr. 
maf 093
Stichtag für IB-Mitarbeiter/-innen 
19.02.2018
Seminarkosten für Externe 
390,- EUR (inkl. Übernachtung und Verpflegung)

Ansprechpartner für inhaltliche Fragen 
Kai Pleuser, Tel. 069 94545-108
Ansprechpartnerin für organisatorische Fragen 
Elke Lenoir-Smalley, Tel. 069 94545-491

Sie können sich hier  
für das Seminar anmelden