Individuelles Fördern mit internetbasierten Lernangeboten

Einführung in die effektive Nutzung von Online-Lernplattformen  


Internetbasierte Lernangebote sind heute leicht und für viele Zielgruppen mit breit gestreuten Lerninhalten verfügbar. Online-Lernplattformen bieten häufig die Basis, um diese Inhalte erreichen zu können, sie mit eigenen Aufgaben und Materialien anzureichern sowie individuelle Lernprozesse zu steuern und sichtbar werden zu lassen.

Im Seminar werden exemplarisch zwei Lernplattformen mit ihren Inhalten und Funktionalitäten anhand von Best Practice Beispielen und Übungen vorgestellt. Die Seminarteilnehmenden erhalten dauerhaft gültige Zugänge zu beiden Plattformen. In der vom IB zentral angebotenen IB-Online-Akademie können alle Zielgruppen flexibel begleitet werden. Das Bundesinstitut für berufliche Bildung (BIBB) bietet seine Plattform im Fachportal ÜBERAUS allen Akteuren und Teilnehmenden im beruflichen Übergangssystem an. Ohne professionelle Lernbegleitung sind die Plattformen allerdings wertlos. Die pädagogischen Fachleute müssen sich mit einer eher moderierenden Lernbegleitung sowie zeitlich und räumlich veränderten Lernumgebungen vertraut machen. Die pädagogische Arbeit, z. B. im Übergang Schule-Beruf, in der Berufsvorbereitung und -ausbildung, umfasst neben der Entwicklung von Fachkompetenzen auch die Förderung der Lese-, Schreib- und Medienkompetenzen. 

Das Seminar zeigt an praxistauglichen Beispielen und Übungen auf, wie die Plattformen und Lerninhalte bei der Betreuung von virtuellen Lerngruppen effektiv genutzt werden kann. Die in diesem Zusammenhang wichtige Methode „Flipped Classroom“ wird auch im Seminar angewandt. Arbeitsbegleitend erfahren und erlernen die Seminarteilnehmenden einen Teil der Seminarinhalte vor und nach dem Präsenzseminar.

Ablauf

  • In der dreiwöchigen Onlinephase vor dem Präsenzseminar erhalten die Seminarteilnehmenden Zugang zu den Plattformen und zu ausgewählten Inhalten sowie zeitlich getakteten Aufgabenstellungen. Jeweils 2 Wochenstunden sollten dafür eingeplant werden.
  • In der zweitägigen Präsenzveranstaltung erfahren und üben die Teilnehmenden, wie sie mit den Plattformen Lernprozesse ihrer Zielgruppen effektiv steuern und geeignete Materialien einfügen können.
  • In der vierwöchigen Erprobungsphase können die Teilnehmenden ihr neues Wissen in der Praxis anwenden und erhalten individuellen Support. In dieser Phase muss mit einem Mehraufwand gerechnet werden.
     

Termin 
18.05.–19.05.2020
Beginn am ersten Tag: 10:00 Uhr
Ende am letzten Tag: 16:00 Uhr
Leitung 
Clemens Niederholtmeyer
Ort 
IB Hotel Friedberger Warte,
Frankfurt am Main
Seminarplätze
10–15
Seminar-Nr. 
maf 072
Stichtag für Anmeldungen
18.03.2020
Seminarkosten für Externe 
390,- € (inkl. Übernachtung und Verpflegung)

Ansprechpartner
für inhaltliche Fragen
 
Carsten Hübscher
Tel. 069 94545-179
Ansprechpartnerinnen
für organisatorische Fragen
 
Yvonne Keller
Tel. 069 94545-481
Elke Lenoir-Smalley
Tel. 069 94545-491

Sie können sich hier  
für das Seminar anmelden