Sexualpädagogisches Arbeiten in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe

für Mitarbeiter*innen der Kinder- und Jugendhilfe


Sexualität ist Teil eines jeden Lebens. Sie ist weit mehr als Geschlechtsverkehr und reicht von Gedanken bis zu dem natürlichen Bedürfnis nach (körperlicher) Nähe. Abhängig vom Alter und dem eigenen Hintergrund äußert sie sich ganz unterschiedlich und jeder bringt seine eigene (sexuelle) Biographie mit. 

Die Zugänge zu Sexualität von Kindern sind dabei nicht mit denen Erwachsener vergleichbar. Die frühkindliche Sexualität findet oft nonverbal statt und erfordert für Fachkräfte noch einmal andere Ansätze. In dieser Fortbildung wird der Schwerpunkt auf die Arbeit mit Kindern ab dem Grundschulalter und mit Jugendlichen gelegt. In den Einrichtungen des IB ist Sexualpädagogik häufig einer von vielen verschiedenen pädagogischen Aufträgen. Sie findet sehr situativ aus dem Bedarf der Teilnehmenden heraus statt. Das kann beispielsweise sein, wenn

  • Eltern Sorgen über die vermeintlich zu frühe sexuelle Aktivität der Kinder äußern,
  • Jugendliche Fragen zu ihrer körperlichen Entwicklung oder zu Verhütung haben,
  • überlegt wird, wie Rückzugsräume in Einrichtungen geschaffen werden, 
  • Teilnehmende sich in Betreuungspersonen verlieben oder vermehrt sexualisiertes Verhalten zeigen,
  • Kindern, auch zur Prävention vor sexueller Gewalt, Wissen über Sexualität und über ihren Körper vermittelt werden soll.


Inhalt

  • Bestärkung der Jungen und Mädchen 
  • die eigene Einrichtung im Schwerpunkt Sexualpädagogik noch besser aufstellen 
  • Besonderheiten zwischen Jungen und Mädchen und ihre kulturellen Unterschiede kennenlernen
  • Grundlagen zur Frage, was Betreuungspersonen (an Aufklärung) leisten dürfen und was nicht 
  • Elternarbeit
  • Ermöglichung eines guten Zustandes des eigenen Körpers


Methoden

  • Methoden der Sexualpädagogik
  • Reflexion und Hinterfragung der eigenen Haltung

 

Termin 
30.09.–02.10.2020
Beginn am ersten Tag: 10:00 Uhr
Ende am letzten Tag: 16:00 Uhr

Leitung 
Claudia Hohmann
Dieter Schuchhardt

Ort 
mainhaus Stadthotel, Frankfurt am Main

Seminarplätze 
10–15
Seminar-Nr. 
maf 030
Stichtag für Anmeldungen
30.07.2020
Seminarkosten für Externe 
390,- € (inkl. Übernachtung und Verpflegung)

Ansprechpartnerin
für inhaltliche Fragen
 
Angela Romig
Tel. 069 94545-230
Ansprechpartnerinnnen
für organisatorische Fragen
 
Yvonne Keller
Tel. 069 94545-481
Elke Lenoir-Smalley
Tel. 069 94545-491

Sie können sich hier
für das Seminar anmelden