So kann wirksames Marketing gelingen

für Führungskräfte, Bereichs- und Einrichtungsleiter*innen


In den Regionen und vor Ort steht der IB mit seinen Dienstleistungen in einem zunehmenden Wettbewerb. Wie können wir potenzielle Auftraggeber, Kooperationspartner und unsere Klientel überzeugen, dass sie uns ihr Vertrauen schenken? Oder wie können wir sie in ihrem Vertrauen bestätigen, damit sie auch zukünftig auf eine Zusammenarbeit mit dem IB setzen? Das sind die zentralen Fragen, die im Mittelpunkt des Marketings stehen. Jede Einrichtung muss und kann für sich Antworten finden. Aber wie? Wie kann ich meine Einrichtung und meine Leistungen selbstbewusst und wirksam, plausibel und überzeugend präsentieren?

Berührungsängste gegenüber einer vermeintlich fremden Marketingwelt, mangelndes Know-how oder Ressourcenmangel bremsen die eigenen geschäftlichen und wirtschaftlichen Potenziale oftmals aus. Dabei braucht es weder ein Fachstudium noch große Budgets, um wirksame Schritte zu einer besseren Vermarktung der eigenen Angebote zu unternehmen. Denn erfolgreiches Marketing beginnt mit einer guten Kenntnis der regionalen Strukturen, der Wettbewerbssituation vor Ort und der anzusprechenden Zielgruppen.

Wie sich auf diesen Grundlagen eine geeignete Marketingstrategie entwickelt, das ist Gegenstand des Seminars. In einer Kombination aus inhaltlichen Impulsen und praktischen Übungen sollen die wesentlichen Schritte für ein planvolles Vorgehen im Marketing offen gelegt werden.
 

Inhalt

  • Welche Bedeutung und welche Möglichkeiten hat Marketing im Unternehmenskontext?
  • Was macht unsere Einrichtung und unsere Leistungen besonders, wofür stehen wir?
  • Welche Zielgruppen wollen wir erreichen?
  • Wie sieht unser regionales/lokales Wettbewerbsumfeld aus?
  • Über welche Ressourcen verfügen wir (Zeit, Geld, Personal)?
  • Was sind förderliche oder behindernde Voraussetzungen für Marketingaktivitäten?
  • Wie können wir unsere Zielgruppen am besten erreichen, welche Strategie brauchen wir?
  • Welche Kanäle und welche Instrumente sind am besten geeignet? 


Methoden

  • Fachliche Inputs
  • Erfahrungsaustausch
  • praktische Übungseinheiten in Kleingruppen
  • Diskussion

 

Ihre Ansprechpartnerin für solidarische Geschichten
Lara Reichwein
Telefon: +49 69 94545-128
E-Mail: senden

Termin
21.10.–22.10.2020
Beginn am ersten Tag: 10:00 Uhr
Ende am letzten Tag: 16:00 Uhr
Leitung
Kathrin Losch 
Lara Reichwein
Thomas Schaefers 
Ort 
Hotel an der Friedberger Warte, Frankfurt am Main
Seminarplätze 
15
Seminar-Nr. 
fk 001
Stichtag für Anmeldungen
20.08.2020
Seminarkosten für Externe
450,- € (inkl. Übernachtung und Verpflegung)

Ansprechpartnerin 
Elke Lenoir-Smalley
Tel. 069 94545-491

Sie können sich hier
für das Seminar anmelden