ADHS – Krankheit oder Modeerscheinung? Umgang mit ADHS-Schülern*Schülerinnen/ Teilnehmenden/Jugendlichen

für pädagogische Fachkräfte


In diesem Seminar soll eine neue Sichtweise auf das Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitätssyndrom im Kinder-, Jugend- und Erwachsenenalter entwickelt werden.


Inhalt

  • Mythen über ADHS
  • ADHS und die Exekutivfunktionen
  • Was ist über die Ursachen und die Natur von ADHS bekannt?
  • Was wissen wir über das gemeinsame Auftreten von ADHS mit anderen psychischen Störungen?
  • Welche Schlussfolgerungen können wir für den pädagogischen Alltag ziehen?
  • Welche kognitiven, metakognitiven und motivationalen Lern- bzw. Unterstützungsstrategien sind für Teilnehmende mit (aber auch ohne) ADHS günstig?


Methoden

  • Arbeit mit Fallbeispielen
  • Input
  • Filmsequenzen
  • Mikromethoden
  • ggf. Filmempfehlung zur Vorbereitung auf das Seminar
  • Plenum
  • Kleingruppenarbeit

 

Termin 
28-09.–29.09.2023
Beginn am ersten Tag: 10:00 Uhr
Ende am letzten Tag: 16:00 Uhr
Leitung 
Ines Altenburg
Ort 
Hotel Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Berlin
Seminarplätze
10-15
Seminar-Nr. 
maf 205
Stichtag für Anmeldungen
20.07.2023
Seminarkosten für Externe 
390,- € (inkl. Übernachtung und Verpflegung)

Ansprechpartnerin
für inhaltliche Fragen
 
Marina Sliwinski
Tel. 069 94545-180
Olaf Rother
Tel. 069 94545-161
Ansprechpartnerinnnen
für organisatorische Fragen
 
Yvonne Keller
Tel. 069 94545-481
Elke Lenoir-Smalley
Tel. 069 94545-491

 

Sie können sich hier  
für das Seminar anmelden