Einführung und professionelles Handeln in den Erziehungshilfen

für Mitarbeiter*innen aus den Erziehungshilfen, insbesondere für Berufsanfänger*innen 


Das Arbeitsfeld der Erziehungshilfen stellt hohe fachliche Anforderungen an Fachkräfte – sei es bei der intensiven, professionellen Beziehungsarbeit in den stationären Hilfen, dem Arbeiten mit ganzen Familiensystemen im ambulanten Setting oder dem Einschätzen von Gefährdungen bei (einem Verdacht auf) Kindeswohlgefährdung.

Um die eigene Handlungssicherheit in diesem Feld zu erhöhen, (neue) Impulse für die eigene Praxis zu gewinnen und sich für belastende Situationen zu stärken, bietet die Fortbildungsreihe neben einführenden, theoretischen Inputs viel Raum zum kollegialen Austausch und zur Reflexion der eigenen Rolle, Haltung und Praxis.

Die Fortbildungsreihe beinhaltet ein 3-tägiges Präsenz-Seminar mit darauf aufbauenden digitalen Modulen, die praxisnah gestaltet und in den Berufsalltag integriert sind. Diese Fortbildung ersetzt nicht die in den Erziehungshilfen erforderlichen formalen Qualifikationen, sondern ergänzt diese um wertvolles Praxiswissen.
 

Inhalt

Inhaltliche Schwerpunkte der Fortbildungsreihe bilden die folgenden Themen:

  • rechtliche Grundlagen und Systemlogiken
  • Konzepte und Methoden in den Erziehungshilfen
  • partizipative Hilfeplanung
  • Wirkung und Beteiligung in den Erziehungshilfen
  • systemisches Arbeiten mit Familien und Elternarbeit
  • Rolle des Kinderschutzes in den Erziehungshilfen
  • Zusammenwirken mit dem Jugendamt
  • Kooperationen und Vernetzung von Institutionen (fallbezogen und fallunabhängig)
  • Umgang mit Belastungssituationen
     

Methoden

  • Inputs
  • Gruppenarbeit
  • Diskussionen im Plenum
  • Übungen
  • Fallbesprechungen

 

Ihre Ansprechpartnerin für solidarische Geschichten
Lara Reichwein
Telefon: +49 69 94545-128
E-Mail: senden

Termine 
Startblock Präsenz:
29.09.–01.10.2021

6 digitale Termine à 3 Stunden:
Fr. 29.10.21, 9:00–12:00 Uhr
Do. 18.11.21, 15:00–18:00 Uhr
Do. 09.12.21, 9:00–12:00 Uhr

sowie drei Termine in 2022

Leitung 
Prof. Dr. Martin Wazlawik
Ort 
Startblock:
Stadthotel Münster, Münster
Online-Seminar
Seminarplätze
12
Seminar-Nr. 
maf 016
Stichtag für Anmeldungen 
29.07.2021
Seminarkosten für Externe 
735,- € (inkl. Übernachtung und Verpflegung)

Ansprechpartnerin
für inhaltliche Fragen
 
Katja Albrecht
Tel. 069 94545-183
Ansprechpartnerinnen
für organisatorische Fragen

Yvonne Keller
Tel. 069 94545-481
Elke Lenoir-Smalley
Tel. 069 94545-491

Sie können sich hier 
für das Seminar anmelden