„Mehr als eine Demokratie“ – Training zur Erweiterung der Demokratiekompetenzen

Betzavta-Kenntnisse nicht erforderlich


Das neue Demokratie-Lernprogramm „Mehr als eine Demokratie“ vom Jerusalemer Adam Institute for Democracy and Peace stellt eine Erweiterung des in der Demokratiepädagogik bekannten Programms „Betzavta – Miteinander“ dar. Es unterscheidet sieben Demokratie-Formen voneinander und lädt die Teilnehmenden ein, zu entscheiden, welche von ihnen auf die relevanten Herausforderungen zu Beginn des 21. Jahrhunderts, insbesondere mit Blick auf den Umgang mit Vielfalt, die geeignetsten Antworten gibt.

Die Grundidee des neuen Ansatzes wird in der Fortbildung mithilfe erfahrungsorientierter Übungen auf anschauliche Weise vermittelt. Die Teilnehmenden und die Übungsleitung werden in einen Prozess eingebunden, innerhalb dessen sie sich mit den unterschiedlichsten Gestaltungsmöglichkeiten des gesellschaftspolitischen Miteinanders befassen und die Demokratie erdenken, die am besten zu der Zeit und dem Ort passt, in der und an dem sie leben.

Der Kurs steht auch Teilnehmenden ohne Betzavta-Kenntnisse offen. Für Teilnehmende vergangener Betzavta-Fortbildungen ist mit diesem Aufbaukurs das Modul 1 der Betzavta-Trainer*innen-Ausbildung abgeschlossen.

Inhalt

  • Freiheit und Gleichheit als Kerndilemma der Demokratie erfahren
  • unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten des gesellschaftlichen Miteinanders reflektieren
  • liberal bis sozialistisch ausgerichtete Demokratieformen kennenlernen
  • sich in der Debatte um aktuelle Fragen politisch verorten lernen
  • inklusive demokratische Lösungen entwickeln

Methoden

  • erfahrungsorientierte Übungen, z.T. mit spielerischem Charakter
  • Reflexionsrunden mit Dilemma-orientierter Moderation 
  • Individual- und Gruppenarbeit
  • kurze Theorie-Inputs

Termin 
25.11.–27.11.2019
Beginn am ersten Tag: 10:00 Uhr
Ende am letzten Tag: 16:00 Uhr
Leitung 
Gabriele Wiemeyer
Ort 
Hotel Grenzfall, Berlin
Seminarplätze
max. 16
Seminar-Nr. 
maf 027.2
Stichtag für IB-Mitarbeiter*innen 
25.09.2019
Seminarkosten für Externe 
550,- € (inkl. Übernachtung und Verpflegung)

Ansprechpartnerin
für inhaltliche Fragen
 
Petra Tabakovic
Tel. 069 94545-184
Ansprechpartnerinnen
für organisatorische Fragen
 
Yvonne Keller
Tel. 069 94545-481
Elke Lenoir-Smalley
Tel. 069 94545-491

Sie können sich hier  
für das Seminar anmelden