Welche Neuheiten bringt die neue KBV (zu Mobbing und Sexueller Belästigung) für mich und meinen Arbeitsbereich?

für Ombudsbeauftragte in der IB-Gruppen


Die Ombudsbeauftragten sind Ansprechpartner*innen bei Mobbing und Sexueller Belästigung. Tätigkeitsschwerpunkte liegen dabei u.a. auf dem Konfliktmanagement, der zielorientierten Aufbereitung des Sachverhalts und der Entwicklung von Vorschlägen für eine Konfliktlösung. In diesem Seminar geht es um die Erweiterung des Werkzeugkastens durch Elemente, die insbesondere im Vorfeld von Mobbing und bei Konflikteskalation nützlich sind. Die neue KBV, die die Themen Mobbing und Sexuelle Belästigung behandelt, wird im Seminar thematisiert.
 

Inhalt

  • Neue KBV zu Mobbing und Sexuelle Belästigung
  • Umsetzung der neuen KBV in der Praxis
  • Entwicklung von Handlungsmöglichkeiten
  • Anti-Diskrimierungsstrategien
  • Präventionsstrategien

Methoden

  • Impulsvortrag mit Reflexion
  • Training anhand von Leitfäden und Fallbeispielen
  • strukturierter Erfahrungsaustausch

Termin 
05.11.–06.11.2019
Beginn am ersten Tag: 10:00 Uhr
Ende am letzten Tag: 16:00 Uh
Leitung 
Heike Mänz
Ort 
TaunusTagungsHotel, Friedrichsdorf 
Seminarplätze
10–18
Seminar-Nr. 
maf 096
Stichtag für IB-Mitarbeiter*innen 
11.09.2019
Seminarkosten für Externe 
390,- € (inkl. Übernachtung und Verpflegung)

Ansprechpartnerin
für inhaltliche Fragen
 
Rebecca Nauheimer
Tel. 069 94545-117
Ansprechpartnerinnen
für organisatorische Fragen

Yvonne Keller
Tel. 069 94545-481
Elke Lenoir-Smalley
Tel. 069 94545-491

Sie können sich hier  
für das Seminar anmelden