Wie gestalte ich meine Arbeit sozialraumgerecht?

für Mitarbeiter*innen aus der Offenen Kinder- und Jugendarbeit


Was hat die Pandemie in der Arbeit im Sozialraum verändert? Gestalte ich meine Arbeit dadurch anders? Welche Perspektiven habe ich in dieser Zeit für ganz neue Strategien erhalten?  Fühle ich mich immer noch ausgebremst oder klappt manches vielleicht sogar (viel) besser? Wo liegen  jetzt die Gelingensbedingungen für eine sozialraumgerechte Arbeit? Warum ist es jetzt wichtig, Beziehungsarbeit wirkungsvoll zu integrieren? Wie lassen sich große Stolpersteine aus dem Weg räumen und über Perspektivwechsel jetzt ganz neu nutzen? Wo liegen meine/unsere Potenziale? Welche Chancen zur Veränderung habe ich, haben wir? Wo kann man ansetzen, um die Gewohnheitskreise zu durchbrechen und eine professionellere Haltungzu erlangen?

Über Best Practice-Beispiele werden wir im Seminar einen Einstieg wählen, um verschiedene Handlungsoptionen zu beleuchten. Gleichzeitig bietet das Seminar die Chance, gemeinsam Ideen und Projekte der TN mit kreativen Ideen strategisch weiterzuentwickeln. Wir suchen neue Wege über Methoden des Visionieren und der Netzwerkarbeit und schauen genau auf die nächsten Schritte.
 

Inhalt

  • Von der Theorie zur Praxis
  • Haltung, Gerechtigkeit, Sozialraumanalyse und -orientierung
  • Neue Strategien aus der Pandemie
  • Rollenfindung
  • Kreativmethoden aus der Appreciative Inquiry-Methode und der Zukunftswerkstatt
  • Best Practise und Praxisaustausch


Methoden

  • Plenumsarbeit
  • Kleingruppenarbeit
  • Erwartungsabfrage
  • Kennenlernmethoden
  • Wachmachermethoden
  • Methoden zur Sozialraumerkundung und Netzwerkarbeit
  • Methoden aus der Zukunftswerkstatt
  • Methoden aus der Appreciative Inquiry
  • Input
  • Feedback
  • Vorträge

 

Termin
23.05.–24.05.2022
Beginn am ersten Tag: 10:00 Uhr
Ende am letzten Tag: 16:00 Uhr
Leitung 
Astrid Hölzer
Lutz Bessel
Ort
Seminaris Seehotel, Potsdam
Seminarplätze
10–15
Seminar-Nr. 
maf 209
Stichtag für Anmeldungen
23.03.2022
Seminarkosten für Externe
390,- € (inkl. Übernachtung und Verpflegung)

Ansprechpartner
für inhaltliche Fragen
 
Jochen Kramer
Tel. 069 94545-207
​​​​​​​Ansprechpartnerinnen
für organisatorische Fragen
 
Yvonne Keller
Tel. 069 94545-481
Elke Lenoir-Smalley
Tel. 069 94545-491

Sie können sich hier  
für das Seminar anmelden